• Klassisch
  • Speziell
  • Regional
  • Flexibel
  • Winter
  • Flüge
  • Feel China
  • Im Schatten des Himalaya

    12 Tage

    Zu Tibetischen Tempeln und den Roten Felsen von Danxia

    Buchungsanfrage

    Im Schatten des Himalaya

    Zwischen Lanzhou und Xining, zwischen Himalaya und Taklamakan-Wüste warten spannende Erlebnisse auf den Reisenden. Im Schatten des Himalaya machen Sie sich auf die Spuren vieler kultureller Einflüsse entlang der alten Seidenstraße. Da sind zum einen die berühmten tibetisch-buddhistischen Klöster Labrang und Ta’er Si, die die Nähe und den Einfluss Tibets auf dieses Gebiet spüren lassen. Doch auch die Seidenstraße hat ihre Spuren hinterlassen. So werden Sie große Moscheen, beeindruckende Buddha-Grotten und bunte Märkte sehen. Zusammen mit den ungewöhnlichen Landschaften des Danxia-Geoparks, den hochgelegenen Steppen und dem riesigen Qinghai-See bietet die Reise sehr viel Abwechslung und unvergessliche Eindrücke.

    12 Tage ab € 2.250,- pro Person

    • Klöster Labrang und Ta'er Si
    • Buddha-Grotten von Bingling Si
    • Leuchtendroter Danxia-Geopark
    • Privatreise ab 2 Personen
    • Englisch sprechender Reiseleiter

    Reiseroute

    Galerie


    Ihre Reise-Emotionen

    Lanzhou, ein Nadelöhr der berühmten Seidenstraße, liegt vor Ihnen. Die lehmigen Fluten des Gelben Flusses verbinden endlos wirkende Häusermeere, die von Bergen im Norden und Süden eingefasst sind. Eine Megacity wie so viele in China? Ja, und dann aber auch nicht. In den Geschäften der Stadt, in den Restaurants spiegeln sich die Traditionen des Handels und der Kulturen wider: Seide aus Hangzhou, Aprikosen aus Xinjiang, bunte gewebte Stoffe aus Tibet. An der Straßenecke steigt Ihnen der Duft würziger Lammspieße in die Nase. Rote Wassermelonen und die süßen Melonen aus Hami locken zum Probieren und auch zum Fotografieren.

    Die Nähe zu Tibet ist spürbar, wenn Sie wie zahlreiche Pilger die Kora, den Pilgerweg rund um das Kloster Labrang begehen. von weitem klingt Ihnen das Surren der Gebetsmühlen entgegen. Freundliche Frauen in den dunklen Gewändern der Tibeter und prachtvollem Schmuck begegnen Ihnen mit einem Lächeln. Leuchtend rot heben sich die Gewänder der Mönche von den lehmgelben Wänden ihrer Unterkünfte ab. Die Luft ist klar und frisch, ein Adler schwebt am blauen Himmel.

    Die Kamera legen Sie auf dieser Reise kaum noch aus der Hand. An jeder Ecke gibt es neues, schönes zu entdecken. Kleine Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, spielende Kinder vor einer Schule, fantastische Landschaften mit kristallklaren Seen, grüne Wälder und intensiv rote Berge: Haben Sie genug Speicherkapazität dabei, um dies alles erfassen zu können? Gönnen Sie sich auch mal eine Pause! Genießen Sie dieses so andere China, atmen Sie tief durch und spüren Sie Ihren Gefühlen nach!

    Wenn Sie nun denken, das war’s schon, dann kommen Sie zu einem weiteren Höhepunkt der Reise: Dem Danxia-Geopark. Es gibt auf der Welt viele dieser Roten Wolken (was Danxia übersetzt heisst). Doch der Danxia-Geopark bei Zhangye übertrifft sie alle: Berge und Felswände, die in unterschiedlichen Rottönen leuchten, durchzogen von gelben und dunklen Erdschichten. Ein geologisches Phänomen, das in 24 Millionen Jahren durch Erosion in einem Gebiet roten Sandsteins entstand.

    Beim riesigen Buddha von Zhangye erleben Sie noch einmal die Einflüsse der alten Seidenstraße, über die einst der Buddhismus aus Indien nach China kam. Es soll der größte liegende Buddha in China sein. Anfang des 13. Jahrhunderts lebte die Mutter von Kublai Khan eine zeitlang in dem Tempel und man sagt, dass Kublai Khan hier geboren wurde. Auch Marco Polo verbrachte einige Monate in Zhangye und war beeindruckt von der Architektur und dem Liegenden Buddha. Wenn doch die Wände erzählen könnten!

    Ihr Reiseverlauf

    1. Tag: Individuelle Anreise nach Lanzhou

    2. Tag: Lanzhou
    Ankunft; Abholung und Transfer zum Hotel; Zhongshan-Brücke (Erste Brücke über den Gelben Fluss); Wasserräder-Park

    • Zhongshan-Brücke
    • Wasserräder-Park

    3. Tag: Lanzhou – Xiahe    F/M
    Fahrt nach Xiahe; Unterwegs Besuch der Buddha-Grotten von Bingling Si

    • Buddha-Grotten von Bingling Si

    4. Tag: Xiahe – Tongren    F/M
    Vormittags Besuch des tibetisch-buddhistischen Klosters Labrang;Pilgerweg um die Klosteranlage; nachmittags Fahrt nach Tongren; Besuch vom Rongpo-Gonchen-Kloster und vom Wutun Kloster mit Malschulen.

    • Kloster Labrang 
    • Pilgerweg 
    • Besuch des Rongpo-Gonchen und des Wutun Klosters 

    5. Tag: Tongren– Xining    F/M
    Fahrt zum
    Guide National GEO-Park am Gelben Fluss; Kurze Wanderung;Weiterfahrt nach Xining.

    • National GEO-Park

    6. Tag: Xining    F/M
    Ausflug zum tibetisch-buddhistischen Kloster Ta'er Si; große Dongguan-Moschee; buddhistischer Beichan-Tempel.

    • Ta'er Si Kloster 
    • Große Dongguan-Moschee
    • Buddistischer Beichan-Tempel 

    7. Tag: Xining – Zhangye    F/M
    Shuijingxiang Markt; Transfer zum Bahnhof und
    Fahrt mit dem Schnellzug nach Zhangye; Transferzum Hotel

    • Shuijingxiang Markt

    8. Tag: Zhangye    F/M
    Ausflug zum Danxia Geo-Park; leichte Wanderung
    ; Trommel- und Glockenturm; Großer Buddha-Tempel;

    • Danxia Geo-Park
    • Trommel- und Glockenturm
    • Großer Buddha-Tempel 

    9. Tag: Zhangye    F/M
    Vormittags Ausflug zu den Mati Grotten; nachmittags Besichtigung des Konfuzius Tempels

    • Mati Grotten
    • Konfuzius Tempel

    10. Tag: Zhangye – Xining – Qinghai-See      F
    Transfer zum Bahnhof; Schnellzug nach Xining: Fahrt zum Qinghai See

    • Qinghai See

    11. Tag: Qinghai See   F
    Tag zur freien Verfügung

    Fakultativ: Ausflug zur
    Caka Salt LakeSky Mirror in Chinamit kurzer Wanderung. Preis € 130,- pro Person inkl. Mittagessen (Mindestteilnehmerzahl 2 Personen)

    12. Tag: Qinghai See – Xining – individuelle Weiter-/Heimreise    F
    Rückfahrt nach Xining; Transfer zum Flughafen/Bahnhof; Ende des Programms


    (F=Frühstück; M=Mittagessen; A=Abendessen)


    Ihre Hotels

    Lanzhou Legend Hotel ****
    Xiahe Labrang Civil Aviation Hotel ***
    Tongren Hong Feng De Hotel ***
    Xining Rezen Hotel Qinghai Jinding****
    Zhangye Capital Holiday Hotel ***(*)
    Qinghai See Qinghai See Hotel ***


    Preise und Leistungen pro Person (Reise-Code: REG3)

    Termin/Saison ab 2 Teilnehmer 6-9 Teilnehmer Sondertermin*
    DZ EZ-Zuschlag DZ EZ-Zuschlag DZ EZ-Zuschlag
    01.10.2019-31.10.2019 € 2.260,- € 390,- - - - -
    01.01.2020-24.01.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -
    01.02.2020-29.02.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -
    01.03.2020-31.03.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -
    01.04.2020-30.04.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -
    05.05.2020-31.05.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -
    01.06.2020-30.06.2020 € 2.835,- € 450,- - - - -
    01.07.2020-31.07.2020 € 2.835,- € 450,- - - - -
    01.08.2020-31.08.2020 € 2.835,- € 450,- - - - -
    01.09.2020-30.09.2020 € 2.835,- € 450,- - - - -
    08.10.2020-31.10.2020 € 2.835,- € 450,- - - - -
    01.11.2020-30.11.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -
    01.12.2020-31.12.2020 € 2.250,- € 350,- - - - -

    Privatreise: Mindestteilnehmerzahl 2 Personen

    Anreise zu Ihrem Wunschtermin!

    Preise gelten nicht:
    24.01. - 31.01.20 Frühlingsfest
    04.04. - 06.04.20  Qinming Fest
    01.05. - 03.05.20 Tag der Arbeit
    01.10. - 07.10.20 Nationalfeiertag

    REISELEISTUNGEN

    • Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Gasthäusern
    • Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
    • Schnellzug Xining – Zhangye // Zhangye – Xining 2. Klasse
    • Transfers, Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm
    • Englisch sprechende örtliche Reiseleiter
    • Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
    • Reisesicherungsschein
    • Infomaterial / feel China Reiseführer

    EXTRAS

     

    Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Dehua Touristic GmbH für feel China-Produkte. Hier finden Sie unsere allgemeinen Reisebedingungen

    Flug-, Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

    Unser Tipp

    Die antike Seidenstraße

    Lanzhou, Zhangye und Xining waren einst Stationen auf dem Weg der Karawanen zwischen Zentralchina und Zentralasien. In der bunten Mischung von Kulturen, Religionen und Völker spiegelt sich die Vielfalt der Handelsbeziehungen wider. Wenn Sie weiter auf den Spuren der Seidenstraße reisen wollen, so bieten wir Ihnen mit unserer Reise „Wüstenschätze“ die ideale Ergänzung zu dieser Reise.

    Tempel unterwegs
    Sie besuchen auf dieser Reise zwei der größten tibetisch buddhstischen Tempel Chinas: Labrang und Ta’ersi. Dieses sind Tempel der sog. Gelbmützen- Sekte (Gelugpa). Heute leben mehrere Tausend Mönche in diesen Hallen. Mit ein wenig Glück kann man sie bei ihren Zeremonien erleben, wenn heftig diskutiert wird oder das lange Horn, das wie ein Alphorn aussieht, ertönt.